Fortbildungen

Fortbildungen

Im Rahmen der Digitalen Akademie bieten wir Fortbildungen für MitarbeiterInnen an, die sich an den Bedürfnissen der Mitglieder der Digitalen Akademie und den MitarbeiterInnen in den Vorhaben ausrichten.

Wenn Sie in einem Akademievorhaben arbeiten und sich gerne speziell zu einem Thema der Digital Humanities oder Informatik fortbilden möchten, sprechen Sie uns gerne an und wir werden versuchen, ein entsprechendes Angebot zu organisieren und ggf. MitarbeiterInnen aus weiteren Vorhaben ansprechen, die ebenfalls an diesem Thema interesse haben könnten.

Fortbildungsangebot 2024 (in Vorbereitung) :

    • [Fortbildung zu Semantic Web und Linked Open Data 06.02.24 an der Sächsischen Akademie der Wissenschaften in Leipzig (BK,JS, JW).]

Externe Angebote:

    • Die DH-Abteilung der BBAW „TELOTA“ bietet am 14.03.2024 eine Schulung zum Thema XML und TEI an, die über den Tag verteilt in zwei zusammenhängenden Teilen stattfindet (10:00-12:00 Uhr und 13:00-15:00 Uhr). Die Veranstaltung findet in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (Jägerstraße) statt.

Die Digitale Akademie der AdWG bietet seit 2022 verschiedene Fortbildungen an. Um das Angebot möglichst gut an die Bedürfnisse der Mitarbeiter*innen anzupassen, führen wir regelmäßig Umfragen durch, in der Präferenzen und Wünsche eintragen werden können.  Anmeldungen  für alle Fortbildungsangebote können über dieses Formular vorgenommen werden!

Weitere Themenvorschläge zu Fortbildungen machen können Sie per Email oder in diesem Formular machen.

Beispiele für mögliche Themen:

  • Textauszeichnung mit XLM und Transformation mit XSLT
  • Schulung mit Torsten Meyer zu TEI-Publisher und/oder eXistDB ( https://www.existsolutions.com/ )
  • Symfony-Casts Video Tutorials für das PHP Symfony Framework. ttps://symfonycasts.com/
  • Apache Solr als Suchmaschine für den Zugang zu Forschungsdaten

Informationen zur Forbildungen zu anderen Themenbereichen finden Sie zur Zeit auch auf der folgenden Seite der Akademie:  https://adw-goe.de/intern/weiterqualifizierung/


Folgende Fortbildungen wurden von der Digitalen Akademie 2023  organisiert:

Folgende Fortbildungen wurden von der Digitalen Akademie 2022  organisiert:


Vergangene Termine

  • NFDI Konferenz: 1st Conference on Research Data Infrastructure. Connecting Communities. 12.-14.9.23 in Karlsruhe (KIT)   https://www.nfdi.de/cordi-2023/
  • Summer school Deep Learning for Language Analysis11th – 14th September 2023, at the University of Cologne (on site). http://ml-school.uni-koeln.de/
  • Text+ Plenary in Göttingen (28.-29.09.2023)
  • DH2023 in Graz (10.-14.7.2023)
  • GND Forum text+ am 26.01.23. siehe https://www.text-plus.org/events/2-gnd-forum-text/
  • Info: Text+ Treffen in Leipzig (27.-28.3.23, intern) und Konferenz in Göttingen (28.-29.9.23, öffentlich)
  • Angebot FAIR February an Editionsprojekte von text+: https://events.gwdg.de/event/413/
  • DHd Tagung 2023 in Luxemburg und Trier (13.-17.03.2023)
  • Helsinki Digital Humanities Hackathon #DHH22 11.–20.5.2022
    http://heldig.fi/dhh22
    „And I’ll come back again, and again!“
    Helsinki Digital Humanities Hackathon #DHH22 will be organised
    11.-20.5.2022 as CLARIN and DARIAH international summer school. The
    event will be organized as an in-person hackathon.
    Participation to #DHH22 is free to all accepted participants. In
    addition, we will have bursaries for travel and lodging.
    Up to 6 ECTS credits may be gained from participating in the hackathon
    for students in University of Helsinki and other universities.

  • ELEXIS Showcase Event: „ELEXIS from Α to Ω: Outcomes, Sustainability &  Afterlife of a new European Lexicographic Infrastructure“
    Datum: 07.06.2022 bis 08.06.2022

    Ort: Florenz (hybrid)
    Registrierung bis zum 03.05.2022. Mehr Informationen und Programm hier.
  • 12. EUROPÄISCHE SOMMERUNIVERSITÄT IN DIGITALEN GEISTESWISSENSCHAFTEN „KULTUREN & TECHNOLOGIEN“ – 02. bis 12. AUGUST 2022, UNIVERSITÄT LEIPZIGBewerbungen um einen Platz bei der Sommeruniversität werden vom 28. April bis 31. Mai 2022 entgegengenommen. Informationen zur Bewerbung können hier http://esu.culintec.de/?q=node/1304 abgerufen werden. Interesse an der ESU DH C&T kann ab sofort durch die Eröffnung eines Accounts beim ConfTool der Sommeruniversität ​https://www.conftool.org/esu2022/ kundgetan werden. Die folgenden Workshops werden angeboten (für nähere Informationen siehe: https://esu.culintec.de/?q=node/1342):
  • Auch in diesem Sommersemester findet wieder das offene Forschungskolloquium „Digital History“ statt (immer mittwochs, 16-18 Uhr c.t. auf Zoom). Mehr Informationen und Programm: https://dhistory.hypotheses.org/digital-history-forschungskolloquium/programm-sommersemester-2022.
  • Es finden kontinuierlich Kurse der Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung Göttingen (gwdg) statt. Informationen hierzu finden sich auf https://www.gwdg.de/academy und dieser Seite.
  • Die eResearch Alliance (eRA) bietet regelmäßig Fortbildungen zum Forschungsdatenmanagement mit Göttingen Research Online (GRO) an. Die Veranstaltungen finden auf Englisch statt.
  • Text+ lädt Forschende zum öffentlichen Tag der 1. Text+ Frühjahrstagung am 2. März 2022 von 9:00 bis 13:15 Uhr ein. Thema der Tagung ist die „Roadmap Partizipation“. Dazu werden die Arbeitsbereiche von Text+ Schlaglichter aus dem Arbeitsplan vorstellen, die offen für die Einbeziehung der Fachgemeinschaft sind. Ein besonderer Fokus wird auf Themen liegen, die die Arbeitsbereiche überspannen, z. B. User Stories, Kooperation mit anderen NFDI-Konsortien in den Geistes- und Kulturwissenschaften, Integration von Angeboten der Community, Workshops & Summer Schools, Management von Datenbeständen. Im Rahmen der Frühjahrstagung werden auch Informationen zu den Kooperationsprojekten vorgestellt: Hier können sich Forschende, die noch keine Förderung im Rahmen von Text+ erhalten, aber Daten und andere Angebote für die Integration in Text+ bereitstellen möchten, auf Projektmittel bewerben. Hierzu wird es auch ein Forum geben, bei dem potentielle Antragstellende sich mit Verantwortlichen aus dem Projekt hinsichtlich Projektideen und Anknüpfungsmöglichkeiten austauschen können. Die Ausschreibung ist Mitte März 2022 vorgesehen.
  • Die Tagung des Vereins „Digital Humanities im deutschsprachigen Raum“ (DHd) findet vom 7-11.03.2022 in Potsdam statt. Hier finden Sie Informationen zum Programm und zur Teilnahme.
  • Vortragsreihe „Rechtliche Aspekte im Forschungsdatenmanagement“
    Datum: 21.03.2022 bis 25.03.2022
    Zeit: 12.30 Uhr (Dienstag: 12.30h und 13.30h)
    Ort: BigBlueButton
    https://meet.gwdg.de/b/len-mpb-3qk-eyh
    Die Vorträge werden auf deutsch gehalten. Weitere Informationen hier.
  • Sehr zu empfehlen sind die regelmäßig stattfindenden Fortbildungen zu Digitalen Editionen des Instituts für Editorik und Dokumentologie (IDE). Die nächste Winter-School Digitale Editionen für Fortgeschrittene findet vom 22.-26.2.2022 statt. Sie ist leider schon ausgebucht…